JAZZ im KiB    mit der    Association Contre Cœur Murten-Morat 

The Swiss-Southafrican Jazz Quintet

Line up:  Feya Faku, flh/tp - Andy Scherrer, ts - Colin Vallon, p           Stephan Kurmann, b - Makaya Ntshoko, dr.

Freitag, 12. Mai 2006, 20h30

Abendkasse 19h30  -  Eintritt 30.-

Reservationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder 026 670 6102

.Jass CH-SA HP.jpg

Am kommenden Freitag 12. Mai 2006 begegnen sich fünf grosse Namen der südafrikanischen und schweizerischen Jazzszene verschiedener Generationen in einem gemeinsamen Projekt im Kulturzentrum KIB in Murten.

Der junge südafrikanische Trompeter und Flügelhornist „Feya" Fezile Faku trifft auf den Schweizer Altmeister Andy Scherrer am Tenorsaxophon und das Jungtalent Colin Vallon am Piano. Das rhythmische Fundament liefert der legendäre Makaya Ntshoko, der seit den 60er Jahren manches Jazzprojekt in unserem Land nachhaltig beeinflusste, sowie der Basler Bassist und Leiter des Bird’s Eye Jazzclub, Stephan Kurmann. Das Repertoire dieser aussehrgewöhnlichen Band umfasst Kompositionen aller beteiligten Musiker, vor allem aber Titel aus dem neuen Album „The Colours They Bring" von Feya Faku . Die Kompositionen sind gekennzeichnet durch schlichte Klarheit, Tiefe, Melodik und Emotionalität und weisen typische südafrikanische Bezüge auf: Musiktraditionen der östlichen Kapregion Xhosax, Township Jazz, der populären Tanzmusik Mbaqanga und der Kirchenmusik, aber auch Latin und modaler Jazz.

Die Schweizer Tournee wird im Rahmen der „Artist in Residence" von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia unterstützt.                                      Mit freundlicher Unterstützung der Gemeinden Murten und Muntelier.

.

 Weitere Tourneedaten in der Schweiz

13.05.2006 Lausanne, Chorus
26.05.2006 Basel, Roche n’Jazz / the bird's eye
27.05.2006 Basel, the bird's eye
28.05.2006 Bern, Mahogany Hall
31.05.2006 Wädenswil, Theater Ticino

04.06.2006 Neuchatel, Festi’Neuch

 

 

 

 

 

Nächste Veranstaltungen

MURTEN CLASSICS - OFFEN FÜR NEUES - "ZONA IMAGINARIUM"

31 August 2019 17:00

MURTEN CLASSICS - OFFEN FÜR NEUES -
ZONA IMAGINARIUM Das multimediale Konzert fordert das Ohr zum Sehen und das Auge zum Hören heraus. Das Konzept der konzertanten Installation mischt unsere Wahrnehmungssinne neu. Die Künstler steigen auf die Bühne, um Klänge zu malen. Dabei lassen sie sich von visuellen Künstlern inspirieren, deren Werke während der Musik projiziert werden. Die Si...
FLOYDWORKS - PINK FLOYD TRIBUTE

14 September 2019 20:30 - 23:30

FLOYDWORKS - PINK FLOYD TRIBUTE
FLOYDWORKS 6 erfahrene Bricks aus dem freiburgschen Umland bilden eine starke (Sound-) Wall, welche die Magie der Pink Floyd-Songs auf der Bühne wieder aufleben lässt. Floydworks zelebrieren eine musikalische Reise durch die legendären Hits einer Band, die fantastisch und einzigartig war. Shine On You Crazy Diamond! Diese Freiburger lieben Pink F...
Das Kellertheater präsentiert: «klein und gemein»

20 September 2019 20:15

Das Kellertheater präsentiert: «klein und gemein»
«klein und gemein» mit Laura und Lisa Goldfarb Alles hat immer zwei Seiten – und entgegengesetzte Pole ähneln sich oft in frappierender Weise. Ob als Beamtin und Asylsuchende bei der Ausländerbehörde, als diabolisches Schaffnerinnen-Team im ICE, als die beiden einzigen Gehirnzellen von Donald Trump – die Spielweise, die Lisa und Laura Goldfarb au...
VULLY BLUES CLUB presents SIMON GERBER & SOPHIE NOIR TRIO

28 September 2019 20:30

VULLY BLUES CLUB presents SIMON GERBER & SOPHIE NOIR TRIO
Simon Gerber & Sophie Noir Trio Soul-Blues, Singer, Songwriter Nach vielen Stationen, darunter mehr als 8 Jahre als Bassist von Sophie Hunger, kehrte Simon Gerber zu seinen Wurzeln, dem Gesang und der Soulmusik zurück. Mit seiner musikalischen Partnerin Sophie Noir Kummer bilden sie ein neues Spezialtrio, das während eines Aufenthaltes im Cully ...
Das Kellertheater präsentiert: «D'Hintercherbanda»

04 Oktober 2019 20:15

Das Kellertheater präsentiert: «D'Hintercherbanda»
«D'Hintercherbanda» – Szenische Lesung zum Jubiläum In den 1930er-Jahren ging es den Senslern miserabel. Da wurde Deutschfreiburg von einer Diebesbande heimgesucht, die in die Geschichtsbücher einging. Die jungen Männer trafen sich in Hintercher bei Heitenried und bereisten per Velo die halbe Schweiz. Vor genau 10 Jahren hat das Freilichttheater ü...
Zum Seitenanfang