KiB - Kulturzentrum im Beaulieupark

Prehlstrasse 13, CH-3280 Murten-Morat xxxxxxxxxxeMail kib(at)kib-murten.ch


KiB-Kulturprogramm Februar - Mai 2017

Der Programmflyer: pdfKIB Kulturprogramm Februar - Mai 2017 Flyer

Version s/w zum Ausdrucken: pdf KIB Kulturprogramm Februar - Mai 2017 Printversion

 

Wo ist das KiB zu finden?

Im Beaulieupark an der Prehlstrasse 13 in 3280 Murten, siehe Ortsplan

 

KiB-Spezial

  • Das Projekt "KulturLegi" ist auch im KiB ein Thema. Ab sofort gewähren wir den InhaberInnen von KulturLegi-Karten eine Ermässigung von 50% auf den Eintrittspreisen von KiB-Veranstaltungen.
  • Bitte zu beachten, dass das KiB für private Anlässe nicht vermietet wird! Wo sind in der Region Murten Räume für Anlässe zu mieten? Bei Murten Tourismus erhalten Sie die entsprechenden Auskünfte und Unterlagen. 

 

Freie Daten für Veranstalter:

» Veranstalter und andere Interessierte, die im KiB ein freies Datum suchen oder sonst "gwundrig" sind was alles im KiB veranstaltet wird, finden alle Termine im Belegungsplan

 

Infos für Veranstalter:

» Detail-Informationen für Veranstalter sowie Layout, Bühnenplan, Bühnentechnik und Fotos von Foyer und Konzertsaal der KiB-Einrichtungen siehe "Infos für Veranstalter" und "das Kulturzentrum"

Nächste Veranstaltungen

SOMMERPAUSE

31 Juli 2017 00:00

SOMMERPAUSE
MurtenClassics empfängt Sie gerne am Sa 26.08.16 um 17h00 mit dem Konzert CHOPIN'CHOPIN im Rahmen von "offen für neues" Der KiB-Vorstand wünscht allen eine erholsame Sommerzeit!
OFFEN FÜR NEUES - CHOPIN’CHOPIN

26 August 2017 17:00

OFFEN FÜR NEUES  -  CHOPIN’CHOPIN
Die Muse Frédéric Chopin: Zwei Klaviere, zwei Herkunftsländer, zwei Stile, eine Seele In CHOPIN’CHOPIN sitzen sich die beiden Pianisten Judith Jáuregui und Pepe Rivero (mit Jazz-Trio) gegenüber und fusionieren ihre beiden Stile zur über­raschenden Einheit. Spanien und Kuba, Europa und Lateinamerika beeinflussen sich gegenseitig, während Chopin al...
OFFEN FÜR NEUES - BEZIRZUNGEN

02 September 2017 17:00

OFFEN FÜR NEUES  -  BEZIRZUNGEN
«Bezirzungen» zeichnet in Bewegung, Klang und Bild archetypische Frauen-Tableaus, inspiriert von den Bildern Franz von Stucks. In «Bezirzungen» begeben sich die Beteiligten, jede aus ihrer jeweiligen Kunstsparte – Tanz, Schauspiel, Musik – heraus, auf die Suche nach archetypischen Ideen, Formen hinter den Formen. Die Szenen spielen im rätselhaften ...
Zum Seitenanfang